Länderkombinationen

Botswana lässt sich gut in Länderkombinationen mit Namibia, Südafrika und Sambia bereisen. Das Angebot umfasst dabei Kleingruppen-Rundreisen mit komfortablen Lodges, Campingsafaris, rustikale Overland-Touren und luxuriöse Flugsafaris. Selbstfahrer können auf Mietwagenreisen verschiedenen Länder im südlichen Afrika miteinander kombinieren.

Alle Länderkombinationen im Überblick

Sambia - Botswana Reisen

Quelle: © Karawane

Sambia
Sambia ist ein nördliches Nachbarland von Botswana und hat eine Fläche von mehr als 750 000 Quadratkilometern. Vor allem die Südprovinz des Landes lässt sich sehr gut mit einer Reise durch Botswana kombinieren. Livingstone, die Hauptstadt der südlichsten Provinz von Sambia, verfügt über einen Internationalen Flughafen und ist als Ausgangspunkt für Reisen nach Botswana und Namibia mehr als nur eine Alternative.

In unmittelbarer Nähe von Livingstone befindet sich eines der größten Naturwunder Afrikas. Die Victoriafälle sind mit einer Fallhöhe von rund 110 Metern und einer Breite von mehr als 1.700 Metern die mächtigsten Wasserfälle des Kontinents. Dabei ergießt sich das Wasser des Sambesi in eine gerade einmal 50 Meter breite Schlucht. Einen hervorragenden Blick auf die Victoriafälle bietet die Victoria Falls Bridge, welche die beiden Städte Livingstone und Victoria Falls in Simbabwe miteinander verbindet. Die Stadt Livingstone ist touristisch gut erschlossen und dient als Ausgangspunkt für Reisen nach Botswana und Namibia in den Caprivi-Streifen.

Namibia - Botswana Reisen

Quelle: © Karawane

Namibia
Namibia ist das westliche Nachbarland von Botswana und ein weiteres faszinierendes Reiseland im südlichen Afrika. Das mit einer Fläche von mehr als 824 000 Quadratkilometern riesige und extrem dünn besiedelte Land besitzt ähnlich wie Botswana fantastische Reiseziele. Im  ganzen Land gibt es eindrucksvolle und völlig unterschiedliche Landschaftsformen wie den Fish River Canyon, das Sossusvlei in der Wüste Namib, den Etosha Nationalpark und den Caprivizipfel. Vor allem der nördliche Landesteil Namibias lässt sich sehr gut mit einer Botswana Reise kombinieren. Hier gehören der Etosha Nationalpark und der Caprivizipfel zu den herausragenden Zielen. Der Etosha Nationalpark nimmt eine Fläche von mehr als 22 000 Quadratkilometern ein und ist für seinen Tierreichtum bekannt. Vor allem rund um die Wasserstellen lassen sich Wildtiere wie Löwen, Leoparden, Elefanten und viele mehr hervorragend beobachten. Der im Nordosten Namibias gelegene Caprivizipfel ist die feuchteste Region des Landes und wird von großen Flüssen durchquert. Die Region ist für artenreiche Tier- und Pflanzenwelt berühmt, die in mehreren Parks geschützt wird.

Südafrika - Botswana Reisen

Quelle: © Karawane

Südafrika
Südafrika, das südliche Nachbarland Botswanas, ist ein faszinierendes Land mit einer unvergleichlichen Vielfalt. Mit seiner Fläche von mehr als 1,2 Millionen Quadratkilometern ist es das größte Land im südlichen Afrika. In vielen Fällen erfolgt eine Anreise nach Botswana über die internationalen Flughäfen Johannesburg oder Kapstadt.

Dadurch bietet sich durchaus die Möglichkeit, vor der Weiterreise eine Stippvisite in den südafrikanischen Metropolen zu unternehmen. Kapstadt und seine Umgebung ist von einer vielgerühmten Schönheit. Schon die Lage der Stadt zu Füßen des Tafelberges ist einzigartig. Aber auch Ausflüge entlang der atemberaubenden Küste nach Hermanus oder bis zum Kap der Guten Hoffnung sind von Kapstadt problemlos zu machen. Höhepunkt dabei sind der Besuch einer Pinguinkolonie bei Boulder´s Beach und die Walbeobachtungen vor der Küste. Faszinierend sind auch Stadtrundfahrten durch Johannisburg, der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria oder Soweto, die sich bei einem Zwischenstopp in Johannesburg einplanen lassen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Johannisburg gehören das Africa Museum und der Carlton Tower.

Simbabwe

Airstrip Mana Pools

Quelle: © Karawane

Gamedrive Mana Pools

Quelle: © Karawane

Simbabwe ist eines der vielfältigsten Safari-Reiseziele im gesamten südlichen Afrika. Die Nationalparks Mana Pools und die Hwange Nationalparks zählen für viele Afrika-Experten zu den Geheimtipps. Der Tierreichtum ist immens und für Safarifreunde und Fotografen ein Paradies. Allein die Elefantenpopulation soll in ganz Simbabwe über 60.000 betragen. Teil einer jeden Simbabwe Reise sind die Victoria Wasserfälle. Livingstone ist Ausgangspunkt vieler Simbabwe Reisen. Nicht verschwiegen werden darf die politische Situation in Simbabwe: Die innenpolitische Lage hat sich nach dem umstrittenen Ausgang der Parlaments- und Präsidentenwahlen am 31. Juli 2013 weiter beruhigt. Mehr Informationen liefert die aktuelle Seite des Auswärtigen Amts.

Unsere Reisen durch Simbabwe können mit jeder Namibia, Südafrika und Botswana Reise kombiniert werden. Reisen durch Simbabwe werden als Kleingruppen-Rundreise, Lodge-Safari, Camping Safari, Flugsafari (Fly-In Safari) und als exklusive Privatreise mit eigenem Guide von Karawane Reisen angeboten. 

Alle Länderkombinationen im Überblick